Medizinal Cannabis

0573

Die BerlinApotheke am Roten Rathaus ist seit 2013 im Besitz einer Ausnahmeerlaubnis nach § 3 Abs. 2 des Betäubungsmittelgesetzes (BtMG) zum Erwerb von Cannabis zur Anwendung im Rahmen einer medizinisch betreuten und begleiteten Selbsttherapie. Wir versorgen seitdem nicht nur die Patientinnen und Patienten mit Medizinal-Cannabisblüten, patientenindividuellen Kapseln und Tropflösungen aus Cannabisextrakten, sondern stehen auch bei allen Fragen zur Anwendung, zu Neben- und Wechselwirkungen oder zu den vorgeschriebenen regelmäßigen Meldungen an die Bundesopiumstelle vertrauensvoll zur Seite.

Der Erwerb war bis zum 9. März an den Besitz einer Ausnahmeerlaubnis nach § 3 Abs. 2 BtMG gebunden. Durch das Gesetz zur Änderung betäubungsmittelrechtlicher und anderer Vorschriften vom 6. März 2017 wurden nun Cannabis-Zubereitungen den zugelassen Präparaten gleichgestellt. In diesem Zuge wurde die Betäubungsmittelverschreibungsverordnung (BtMVV) dahingehend erweitert, dass nicht nur Zubereitungen aus Cannabis, sondern auch die getrockneten Blüten zu Lasten der Krankenkassen verordnet werden können.

Sollten sich im Zuge dieser Gesetzesänderung Fragen ergeben, stehen wir Ihnen natürlich gerne beratend zur Seite.

Ihr Ansprechpartner: Peter Waßmuth
T (030) 275 830 83
am-roten-rathaus@berlinapotheke.de

Ihr Ansprechpartner