Multiple Sklerose

 

Menschen, die die Diagnose Multiple Sklerose (MS) erhalten, reagieren oft zunächst verängstigt und verunsichert. Das ist nicht verwunderlich, denn MS, die auch häufig als „Krankheit mit den 1.000 Gesichtern“ bezeichnet wird, äußert sich in vielen verschiedenen Symptomen, die unterschiedlich stark ausgeprägt sein können. Der Verlauf einer MS kann nie zu 100 Prozent vorausgesagt werden.

MS-Patienten stellen sich nach der Diagnose zumeist die Frage, wie es nun weitergehen wird. Kann ich alles, was ich mir für mein Leben vorgenommen habe, meine Träume noch verwirklichen? Was kann ich gegen die Krankheit tun?

Sicher ist, dass ein erfülltes Leben mit MS möglich ist und es viele Therapieansätze gibt, Symptome zu lindern und damit die eigene Lebensqualität zu erhöhen.

Wir möchten Sie dabei unterstützen, Ihren Weg zu finden und Ihnen die bestmögliche Beratung hinsichtlich Ihrer individuellen Bedürfnisse geben. Die Bezirksapotheke klärt Sie, als eine der wenigen auf diesem Gebiet spezialisierten Apotheken in Berlin, über Möglichkeiten der Therapien auf und bietet an, therapiebegleitend tätig zu werden. Um Sie immer umfassend informieren zu können, nehmen wir regelmäßig Weiterbildungen hinsichtlich neuer Therapieansätze wahr.

Wir werden Sie als verlässlicher Ansprechpartner auf Ihrem Weg begleiten und dazu beitragen, in die Zukunft gerichtete Unsicherheiten zu mildern.

 

Ihre Ansprechpartner Bezirksapotheke Mitte:
Peter Waßmuth
T (030) 275 830 83
mail@bezirksapotheke.de

Ihre Ansprechpartner in Bezirksapotheke Friedrichshain:
Ulrike Sübner
T (030) 296 20 24
friedrichshain@bezirksapotheke.de